20200731-IMG_0251.jpg

GROSSE ZINNE | DIBONAKANTE | IV+, 500m

Eleganter Aufstieg auf der Nordost-Wand der Großen Zinne
560€ | 1 Person
370€ | 2 Personen

Die Dibonakante zählt zu den großen Klassikern in den Dolomiten. In Rund 20 Seillängen und 500hm schlängelt sich die Route entlang der Nordost-Wand nach oben. Hier können wir einen Hauch Zinnen-Nordwand erleben, ohne uns über den IV Schwierigkeitsgrad UIAA zu bewegen.

Wir fahren gemeinsam zur Auronzohütte, unterhalb der Südseite der Drei Zinnen. Von hier aus folgen wir den flach verlaufenden Wanderweg in Richtung Paternsattel. Die Nordwände der Drei Zinnen sind von hier aus schon ersichtlich. Vielleicht können wir hier auch schon den einen oder anderen Kletterer beobachten der sich in diese spannende und beeindruckende Wand wagt. Wir steigen das Schotterfeld in Richtung Nordost-Kante auf. Hier befindet sich bereits der Einstieg. Die Hauptschwierigkeiten liegen im unteren Bereich der Route. Der Weg nach oben ist aber weit und der Abstieg entlang des Normalweges auch nicht zu unterschätzen. Es handelt sich hier insgesamt um eine sehr lohnende Tour mit Einblicken in die majestätische Zinnen Nordwand.

FAKTEN zur TOUR:

Dauer: 6 Stunden

Aufstieg insgesamt: 730hm

Abstieg insgesamt: 730hm

notwendige Vorkenntnisse: Klettern bis zum Schwierigkeitsgrad IV+ und gute Kondition für eine lange Tour